Aktuell

Gehören Sie zu einer Belegschaft oder leiten Sie ein Unternehmen?
Unser Tipp, Spenden statt schenken!

Gerne unterstützen wir Sie bei der Umsetzung, lesen Sie weiter...

 
Sind Sie einsam und brauchen Hilfe?

Unsere Initiative "hallo nachbar!" für vereinsamte und bedürftige Menschen will geschlossene Türen überwinden und Menschen aus ihrer Isolation helfen. 

Wenn Sie sich ehrenamtlich engagieren oder uns anderweitig unterstützen wollen, melden Sie sich bei unserer Leitung Marieke Schmale. Wenn Sie selbst einsam sind und Unterstützung wünschen, kontaktieren Sie uns ebenso!

 
Düsseldorf

Mobile Hilfe für obdachlose Menschen. Der gutenachtbus fährt ganzjährig durch Düsseldorf und hilft Menschen auf der Straße.

Erfahren Sie mehr und helfen Sie mit!

 
Housing First

Für Wohnungslose ein Zuhause!

Die Überwindung der Obdachlosigkeit auf dem üblichen Weg, d.h. durch Suche der Betroffenen nach einer Wohnung auf dem freien Markt, scheitert vor allem bei knappem Wohnungsangebot nahezu regelmäßig, da Obdachlose vielfach als Mieter unerwünscht sind und die vom Jobcenter bezahlte Miete unattraktiv ist. 

Im Blick auf diese Situation geht das Housing-First-Konzept einen neuen Weg.

 
Aktuell

Aktuell

Gehören Sie zu einer Belegschaft oder leiten Sie ein Unternehmen?
Unser Tipp, Spenden statt schenken!

Gerne unterstützen wir Sie bei der Umsetzung, lesen Sie weiter...

Nächstenhilfe

Sind Sie einsam und brauchen Hilfe?

Unsere Initiative "hallo nachbar!" für vereinsamte und bedürftige Menschen will geschlossene Türen überwinden und Menschen aus ihrer Isolation helfen. 

Wenn Sie sich ehrenamtlich engagieren oder uns anderweitig unterstützen wollen, melden Sie sich bei unserer Leitung Marieke Schmale. Wenn Sie selbst einsam sind und Unterstützung wünschen, kontaktieren Sie uns ebenso!

Düsseldorf

Düsseldorf

Mobile Hilfe für obdachlose Menschen. Der gutenachtbus fährt ganzjährig durch Düsseldorf und hilft Menschen auf der Straße.

Erfahren Sie mehr und helfen Sie mit!

Projekt des Monats

Housing First

Für Wohnungslose ein Zuhause!

Die Überwindung der Obdachlosigkeit auf dem üblichen Weg, d.h. durch Suche der Betroffenen nach einer Wohnung auf dem freien Markt, scheitert vor allem bei knappem Wohnungsangebot nahezu regelmäßig, da Obdachlose vielfach als Mieter unerwünscht sind und die vom Jobcenter bezahlte Miete unattraktiv ist. 

Im Blick auf diese Situation geht das Housing-First-Konzept einen neuen Weg.

Aktuell

Spenden statt Geschenke

Gehören Sie zu einer Belegschaft oder leiten Sie ein Unternehmen? Unser Tipp, Spenden statt schenken!

mehr lesen

THE SECRET POWER OF MOTHER

Eröffnung der Benefizausstellung Katharina Mayer am 20.10.2019, 11.30 Uhr in der fiftyfifty -Galerie

mehr lesen

Workshop- und Begegnungswoche in...

Teilnehmer von Chance Wuppertal in Sarajevo zum Thema: Meetingpoint of Cultures, das Jerusalem Europas

mehr lesen

Im Interview: Brother Godwin Ogam

Unser Partner zum Austausch in der Verwaltung. Im Interview erzählt Br. Ogam zur aktuellen Situation in Uganda.

mehr lesen

Hof und Erntedankfest 2019

...Herzliche Einladung zum gemeinsamen Hoffest 05.10.2019 - 14-17.00 Uhr

mehr lesen

Großzügige Spende für TajikAid

Pfarrgemeinde Schwalmtal unterstützt unsere Initiative "TajikAid"

mehr lesen

Schicksale, die uns berühren

Aus unserem aktuellen Infobrief | Juni 2019

mehr lesen

Eine große Ehre für Jürgen Miller

...und für vision:teilen e.V. - Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an unser Gründungsmitglied Jürgen Miller

mehr lesen

Wie neugeboren

Aus unserem aktuellen Infobrief | Juni 2019

mehr lesen

Zeichen gegen Lebensmittel-verschwendung...

Gäste vom gutenachtbus zu Gast bei Fortuna Düsseldorf

mehr lesen

Ist Nachbarschaft selbstverständlich?

Wie gestalte ich Nachbarschaftshilfe?

mehr lesen

Aktion: "dorfnachbarn" laden ein!

Aktion zum europäischen Tag der Nachbarn initiiert von „hallo nachbar!“

mehr lesen
Menü

Wähle deine Sprache: