würde:teilen

eine neue Kampagne in 2023 unserer Initiative "hallo nachbar!" und "Würde Impulse"

 

würde:teilen

Der Verein vision:teilen engagiert mit der eigenen Initiative "hallo nachbar!" sich für sozial benachteiligte Menschen in Düsseldorf und dies gemeinsam mit vielen ehrenamtlich aktiven Mitbürgerinnen und Mitbürgern. Ein Schwerpunkt ist der Stadtteil Lierenfeld. In den letzten Jahren hat sich die Struktur und haben sich die Herausforderungen für die Arbeit erheblich verändert. Im Viertel erhöht sich die Anzahl von einsamen Menschen, viele tun sich mit der Übernahme eines Ehrenamtes schwer, und die Energiekrise macht es den Menschen schwierig zusätzlich zu spenden.

Als "vision:teilen" und „Würde Impulse“ möchten wir das Bewusstsein für die eigene WÜRDE der Betroffenen (theoretisch und praktisch) stärker ins Bewusstsein rücken. In verschiedenen Veranstaltungen wird aufgezeigt und erfahren, welchen Sinn es macht die Würde in anderen zu sehen und Leben mit ihnen zu teilen.

Es wird dort deutlich, welche Kraft darin steckt, eine Selbstermächtigung über WÜRDE zu erfahren. Partnerschaften werden entstehen und ggf. darüber auch sinnstiftende lokale Projekte verwirklicht (z.B. gemeinsamer Einkauf, Gesprächsgruppen, zeitweise Kinderbetreuung, Tätigkeiten bei lokalen Unternehmen etc.).

Projektbereich Lierenfeld:

  • In Lierenfeld leben ca. 10.000 Menschen.
  • Der Ausländeranteil ist mit 23,5 % beziffert und ist außergewöhnlich hoch, verglichen am Durchschnitt der Stadt.
  • Es ist ein kinderreicher Stadtteil, wobei die Anzahl der Kinder mit 1,7 angeführt wird.
  • Der Alleinerzieherinnenanteil ist mit 37 % beziffert.
  • Der Prozentsatz der Arbeitslosen liegt bei 20%.

Wir freuen uns auf das gemeinsame Projekt und werden bald mehr berichten können.

In Kooperation mit:

Mit freundlicher Unterstützung von:

 

Ansprechpartner
vision:teilen - "hallo nachbar!"
Sabine Kelani
Schirmerstrasse 27
40221 Düsseldorf
0211- 15 30 60
0151- 41 25 39 57
Email: hallo-nachbar(at)vision-teilen.org 

 

Menü

Wähle deine Sprache: